Werdegang

1968 Geboren in Nördlingen 1974 bis 1989 Schulbildung mit Hochschulabschluss und Berufsausbildung zur Erzieherin 

Aktiver, erfolgreicher Leistungssport im Basketball, u.a. 3 x Deutsche Jugendmeisterin im Basketball.

1987/ 88 Studienjahr in Kanada

1989 Beruflicher Einstieg in die Erlebnispädagogik und Ausbildung zur Trainerin C Bergsteigen. Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe/ Einstieg in die Erwachsenenbildung.

1992 Sechsmonatiger Auslandsaufenthalt in Nepal

1993 bis 1997 Studium der Kunstpädagogik (Augsburg/ München)

1997 bis 2003 Studium Diplom Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München, bei Prof. Asta Gröting und  Prof. Nikolaus Gerhart. Meisterschülerin bei Prof. Nikolaus Gerhart. 2002/03 Studentische Mitarbeiterin in der Medienwerkstatt der AdBK, Muc

2003 Diplom Bildhauerei und Meistertitel, seitdem freischaffend tätig in den Bereichen Kunst, Kultur und Vermittlung.

2007 Geburt von Sohn Kilian

2007 USA-Arbeitsstipendium des Bayerischen Staates. Projektmaster von „Hot Spots – Was kommt nach dem Öl!“

2009 Geburt von Tochter Linn 

2010 Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds, Bonn

2012 Arbeitsstipendium in Araseanna, Aran Islands, Irland

2012 Haus- und Atelierbau

seit 2013 Strukturaufbau & Definitionsarbeit „Kunst als Vermittlung“

2019 Auslandssemester in Cádiz, Spanien

2020 Manifestation von RAUS!