Frankenfenster

Lieber Herr Egersdörfer, Lieber Herr Ringelstetter,

ich gebe zu, ich habe diese Überschrift geklaut. Und zwar bei Euch! Die Trefflichkeit ist einfach nicht zu überbieten und sie sprechen mir jeden Donnerstag wirklich aus der Seele. Daher – ich dachte, sie haben bestimmt nichts dagegen, den Aus- und Einblick in diesen wunderbaren Teil Bayerns etwas auszuweiten.

Bald geht es hier los und es gibt mehr zu lesen und zu sehen, als sie glauben. Denn, wir werden mehr sein demnächst – noch mehr Menschen in Franken, denn wenn die 80.000 osteuropäischen, eingeflogenen Spargelstecherinnen und Spargelstecher und die unverzichtbaren Hopfenbauernhelfenden hier aufschlagen, werden wir bald in der Überzahl sein, von denen, die noch vor die Tür gehen dürfen. Wie soll das bloß gehen? Ich sage nur: „Gott mit dir, du Land der Bayern!“

Mit freundlichen Grüßen, Karin Bergdolt