Zurück im Zuhause

Es hat lange gedauert, bis wir der Abreise aus Cádiz und der Ankunft in der Bertholdstraße 2 mit unserem Kopf hinterher gekommen sind. Klingt kitschig, ich weiß, aber ist so. Natürlich, die Schule, die Arbeit, das eigene Bett – das war wieder da – aber trotzdem fühlt es sich anders an, so zurück versetzt in das Alte. Die Lebensfreude der Südspanier nicht mitnehmen zu können – das ist hart!

Erst jetzt mit der Covid19Pandemie wird es plötzlich leichter. Denn Distanz wird relativ. Plötzlich ist es vollkommen egal, ob die Freunde in Cádiz oder in Paris hocken oder in der Straße um’s Eck leben – denn auch dort sehe ich sie nicht und alles was aktuell zählt und trägt, ist die echte Verbundenheit und die innere Nähe! Es wird so wohltuend deutlich, dass Kontakt mehr ist als nur soziale Nähe. Auch ist es für alle gleich! Wir alle sind herausgerissen aus unserem Leben – da fallen wir darunter gar nicht mehr auf. Fast fühlt es sich so an, als ob wir im Umgang damit geübt sind. Kontakt auf Distanz halten, Sozialleben ohne körperliche Nähe, aber trotzdem Nähe – das geht! Sofern man nur will.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s